24. Herbert Morscher Gedächtnisturnier

Mit insgesamt 60 Paarungen in 6 Bewerben wurde das 24. Herbert Morscher Gedächtnisturnier bei ausgelassener Stimmung und tollem Tenniswetter durchgeführt. Petrus meinte es, insbesondere am Sonntag, gut mit uns.
So konnten alle Spiele ohne Unterbrechung durchgeführt werden.

Spitzenreiter bei den Teilnehmern waren die Herren Allgemein mit 17 Paarungen und Herren 35+ mit 14 Paarungen. Bei den Damen 35+, Herren 50+ sowie Herren 60+ waren es immerhin noch 8 Paarungen. 5 Teams kämpften bei den Damen Allgemein um den Turniersieg.

Bei den Damen Allgemein

erreichten das Doppel Lena Sandholzer mit Anna-Lena Heinzle vom UTC Nickel Transporte Koblach den 3. Rang.  Im Finale standen die Doppel Ronja Türtscher mit Julia Arnold vom  TC Vorderland, sowie Anna Moosbrugger mit Marion Egger vom UTC Farben Morscher Klaus gegenüber, wobei den Sieg die Paarung aus vom TC Vorderland erzielen konnte.

Bei den Damen 35+

erreichten die Doppel Ulrike Menzel mit Edeltraud Stolz vom UTC Nickel Transporte Koblach und Helga Fink mit Marion Egger vom UTC Farben Morscher Klaus den 3. Rang. Im Finale musste sich das Doppel Brigitte Vetter mit Silvia Schläffer vom TC Mäder dem Doppel Simone Fritsch mit Partnerin Beate Ludescher-Kohler vom UTC Farben Morscher Klaus geschlagen geben.

Bei den Herren Allgemein

sind auf dem 3. Rang die Paarungen Matthias Kiesenebner mit Timo Fröhlich vom TC Nickel Transporte Koblach , Robin Peham vom TC Altenstadt mit Thomas Koch vom TC Vorderland zu finden. Den 2. Rang erreichten Christof Wohlgenannt mit Max Giesinger vom TC Mäder. Sieger wurden in diesem Bewerb Felix Wohlgenannt vom TC ESV Feldkirch und Danny Summer vom TC Vorderland.

Bei den Herren 35+

sind auf dem 3. Rang Andreas Lorber vom TC Mäder mit Dusan Kulhaj vom UTC Nickel Transporte Koblach , sowie Christian Köll mit Thomas Katnik vom UTC Nickel Transporte Koblach gelandet. Den 2. Rang erreichten Manuel Rudics-Zengerle mit Andreas Loacker vom UTC Nickel Transporte Koblach, welche sich im Finale nur Ralph Schmoll vom UTC Nickel Transporte Koblach mit Kevin Schmid vom TC Höchst geschlagen geben mussten.

Bei den Herren 50+

erreichten die Paarungen Harald Sonderegger mit Erik Hovestad , sowie Reinhard Summer mit Markus Grutsch vom UTC Farben Morscher Klaus, den 3. Rang.

Das reine Koblach-Finale konnte das Brüderpaar Gerhard und Franz-Josef Bolter gegen Werner Schmucker und Wolfgang Payer für sich entscheiden.

Bei den Herren 60+

sind auf dem 3. Rang die Paarungen Rainer Schneider mit Ernst Mair vom TC Vorderland sowie Helmut Renner mit Wilhelm Pröll vom TC Mäder zu finden. Den 2. Rang erreichte das Team Christian Knünz mit Roman Wohlgenannt vom UTC Farben Morscher Klaus. Sieger wurden in diesem Bewerb Herbert Bitsche und Wolfgang Russenberger vom TC Vorderland.

Ein Dank allen Spielern für die Teilnahme – auch dem gesamten Organisations- u. Arbeitsteam ein herzliches Dankeschön!

Wir gratulieren allen Teilnehmern und freuen uns schon auf die nächste Auflage!

Dieser Beitrag wurde unter test veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.